Wie viele windeln braucht ein Baby pro Tag?

In den ersten drei bis vier Jahren nach der Geburt Ihres Babys werden Sie noch nie so viele Windeln gesehen haben. Sie werden vielleicht sogar erstaunt sein, wie oft Sie Windeln wechseln müssen. Sie werden saubere Windeln wechseln müssen, aber auch sehr schmutzige und volle Windeln. Und das wird mehrmals am Tag geschehen. Auch müssen Sie nachts aufstehen, um die Windel Ihres Babys zu wechseln. Aber wissen Sie eigentlich, wie viele Windeln Ihr Baby täglich braucht?

Dies ist eine sehr wichtige Frage. Sie müssen nämlich wissen, wie viele Windeln Sie im Voraus kaufen sollen, damit Sie immer genügend davon im Haus haben. Noch besser ist es zu wissen, wie viele Windeln Ihr Kind pro Jahr benutzt oder sogar bis es alleine aufs Töpfchen gehen kann und schließlich keine Windeln mehr braucht. Auf diese Weise können Sie die Rechnung machen und sehen, wie viel Sie pro Jahr dafür bezahlen.

Wie viele Windeln pro Tag?

Die Frage, wie viele Windeln Ihr Baby pro Tag braucht, lässt sich nicht genau beantworten, weil jedes Baby eben anders ist. Aber wir können wohl Ihnen die durchschnittliche Anzahl von Windeln pro Tag mitteilen.

Wenn Ihr Baby sehr jung und nicht älter als sechs Monate ist, müssen Sie die Windeln am häufigsten wechseln. Ihr Baby wird dann ungefähr acht Mal am Tag eine neue Windel brauchen. Wenn Sie richtig rechnen, wissen Sie, dass Sie in den ersten sechs Monaten etwa 1450 Windeln wechseln werden. Nach den ersten sechs Monaten seit der Geburt Ihres Kindes werden Sie weniger Windeln benötigen. Die Anzahl der Windeln pro Tag wird ein bisschen geringer. Schließlich werden Sie im ersten Lebensjahr Ihres Babys etwa 2555 Windeln benutzt haben.

Wie viele windeln braucht ein Baby pro Tag?

Ab diesem Zeitpunkt wird die durchschnittliche Anzahl der Windeln pro Tag auf 5 sinken. Das sind insgesamt 1.825 innerhalb eines Jahres. Von dem Moment an, in dem Ihr Baby ein Kleinkind wird, sinkt die durchschnittliche Anzahl der Windeln pro Tag noch mehr. Zu diesem Zeitpunkt sind es nur noch 4 Windeln am Tag. Das sind etwa 1460 Windeln pro Jahr.

Wenn Ihr Kind also bis zum Alter von 4 Jahren eine Windel trägt, haben Sie etwa 7.300 Windeln verbraucht. Wie viele Windeln Sie tatsächlich pro Tag benutzen, kann variieren. Dies hängt aber davon ab, wann Ihr Kind zum ersten Mal aufs Töpfchen gehen kann oder wie oft Sie die Windel effektiv wechseln müssen. Dies kann oft oder wenig sein, da einige Babys mehr urinieren oder da andere sich mehr bewegen, was zum Auslaufen führen kann, und so weiter.

Und vergessen Sie nicht die waschbaren Windeln. Diese sollten Sie öfter wechseln, da sie nicht so saugfähig sind wie die heutigen Wegwerfwindeln. Natürlich verwenden Sie theoretisch dann mehr als 7.300 Windeln, aber weil Sie die waschbaren Windeln wiederverwenden können, müssen Sie nicht mehr so viele kaufen.

Aber warum muss man jetzt so oft am Tag die Windeln wechseln?

Wahrscheinlich haben Sie sich über die Zahlen erschreckt, und nun denken Sie wohl, dass das viele Windeln sind. Und damit haben Sie völlig Recht. Dies ist nun eben die Realität. Sie können sich vorstellen, dass dies eine Menge Arbeit ist, aber als Eltern ist es wichtig zu wissen, dass die Windel zeitig gewechselt werden muss. Warten Sie zum Beispiel nicht, bis die Windel ganz voll ist, sondern wechseln Sie sie regelmäßig, insbesondere wenn sie nass oder schmutzig ist.

Einige Experten sind der Meinung, dass man die Windel überhaupt nicht so oft wechseln sollte, weil die Windeln heutzutage sehr absorbierend sind. Aber das ist auch nicht immer eine gute Sache. Wenn Ihr Baby die Windel zu lange trägt, kann dies zu Windelausschlag am Gesäß Ihres Babys führen. Denn Windelausschlag kann sich schließlich zu Pilzinfektionen entwickeln. Deshalb ist es am besten, dass die Haut möglichst so kurz wie möglich Kontakt hat mit dem Stuhlgang. Wenn der Po trocken bleibt, können Sie verhindern, dass Ihr Kind Schmerzen bekommt! Wechseln Sie die Windel oft genug, aber leidet Ihr Kind trotzdem an einem Windelausschlag? Dann kann die Ursache auch an der Windel selbst liegen, durch Reibung oder Allergien. Mit Windelsalbe ist das Problem schnell gelöst!

Wie viel kosten Windeln pro Jahr?

Ein Baby verbraucht also im Durchschnitt etwa 7.300 Windeln in 4 Jahren. Im Durchschnitt kostet eine Windel 0,20 Cent, was sich zu einem Preis von 1.460 Euro summiert. Und das geben Sie nur für Windeln aus. Das ist eine ganz schöne Summe, denken Sie nur an all die anderen schönen Dinge, die Sie für Ihr Kind kaufen können: Kleidung, Spielzeug oder einen netten Familienausflug! Wenn Sie auf windelnangebot.de nach den besten Windelangeboten suchen, können Sie einfach auf den Kauf von Windeln sparen!

Geschrieben von Thomas
Als Mias Vater suche ich jede Woche nach den besten Angeboten für Windeln und Tücher. Darüber hinaus teile ich gerne einige nützliche Tipps.

Verpassen Sie kein Windelangebot

Erhalten Sie die besten Angebote



Sie Erhalten alle zwei Wochen eine E-Mail mit den besten Angeboten
Fehlt etwas? Haben Sie einen Fehler bemerkt? Haben Sie tipps? Lass uns wissen!

WhatsApp     E-mail
Aktuelle Preisaktualisierung: 24/11/2020